Home » Hase & Kaninchen Rezepte » Kaninchen mit Rucola-Kohlrabi-Karotten im Wok

Kaninchen mit Rucola-Kohlrabi-Karotten im Wok

  • ein Wildkaninchen
  • 250gr Karotten
  • 2 Kohlrabi
  • 100gr Pinienkerne
  • 150gr Rucola
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • Sojasoße
  • Öl
  • Stärke
  • 150 ml Hühnerfond oder Hühnerbrühe
  • Salz und Pfeffer

 

Zubereitung

  1. Kohlrabi, Karotten und Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden.
  2. Fleisch ebenfalls in kleinere Stücke schneiden.
  3. 2 EL Öl, 2 EL Sojasoße und 1 TL Stärke in einer Schüssel gut verrühren und das Fleisch darin wenden.
  4. Pinienkerne in etwas Öl rösten und anschließend wieder aus dem Wok nehmen
  5. Gewürfeltes Kaninchenfleisch anbraten. Nicht gleich alles auf einmal in den Wok, sondern nach und nach immer wieder was vom Fleisch dazugeben, da das Fleisch sonst unnötig Wasser verliert.
  6. Kohlrabi in den Wok hinzugeben und ein paar Minuten mitköcheln lassen.
  7. Nun die Karotten auch mit in den Wok geben und weitere 2-3 Minuten weiter garen lassen.
  8. Frühlingszwiebeln hinzu und nochmals 2 Minuten köcheln lassen
  9. Den Hühnerfond mit 2 EL Sojasoße und 1 TL Stärke gut verrühren und anschließend in den Wok geben.
  10. Jetzt das alles salzen, pfeffern und 5 Minuten kochen lassen. Gelegentlich umrühren.
  11. Wok vom Herd nehmen und Pinienkerne und Rucola unterheben. Fertig.
  12. Gut schmeckt das Gericht mit etwas Reis.

 

In diesem Sinne guten Appetit und Waidmannsheil.

 

POST_TAGGED_WITH,,,